gICS

Fehlermeldung beim Hochfahren der Systeme: ‘Failed to reinstate timer’

10. März 2022|, , , |

Bei Versionswechseln der Werkzeuge kann es beim Start und zyklisch im Betrieb zu Warnungen (Failed to reinstate timer '*.StatisticManagerBean') im Serverlog kommen. Grund hier ist eine verschobene Timer-Funktion innerhalb der Werkzeuge. Dies kann behoben werden, indem im Verzeichnis vom Wildfly die unter [Wildfly-Verzeichnis]/standalone/data/timer-service-data enthaltenen Dateien entfern werden. Danach kann der Dienst neu gestartet werden. Die [...]

Welche Komponenten werden vom gPAS geloggt und sind Anpassungen dieser möglich?

11. Januar 2022|, , , |

Es werden sämtliche durchgeführte Aktionen (Pseudonym erzeugt, gelöscht usw.) in verschiedenen Klassen des Package org.emau.icmvc.ttp.psn.frontend.controller auf dem entsprechenden Level geloggt. Der Level wird im Frontend angezeigt. Blaue Erfolgsmeldungen = INFO Gelbe Warnhinweise = WARN Seitenaufrufe werden NICHT geloggt Fehlerseiten werden in der Klasse org.icmvc.ttp.web.controller.Error auf ERROR Level geloggt Login und Logout im Webfrontend werden in [...]

Wird die Signer ID bei nachträglicher Eintragung automatisch im gICS eingelesen?

10. Januar 2022||

Nein, die Quelle der Signer ID bei geparsten Einwilligungsinhalten ist der QR-Code. Der QR-Code bleibt bei nachträglicher Eintragung der Signer ID im Eingabefeld der Einwilligung unverändert. Um die Inhalte des QR-Code zu beeinflussen, muss die Signer ID bereits beim Generieren der Vorlage bekannt gemacht werden (vorausgefüllte Vorlage).

Auf welcher technischen Grundlage basiert die digitale Unterschrift im gICS?

16. Juli 2021||

Über die Oberfläche des gICS wird eine Unterschrift über HTML5-Mechanismen, wie Sie auch auf Smartphones etabliert sind erzeugt (Canvas, Linie à Bild). Dieses Bild wird im Base64-Format in der Datenbank gespeichert. Die Web-Oberfläche des gICS gibt Auskunft, um welche Art der Unterschrift es sich dabei handelt (Textform i.S.d. § 126b BGB. Bei solchen Erklärungen ist [...]