Demonstration der THS-Werkzeuge E-PIX®, gPAS® und gICS® auf der MIE2020 in Genf

2020-02-10T16:00:15+01:00 10. Februar 2020|E-PIX, gICS, gPAS, Konferenzbeiträge|

Auf der diesjährigen Medical Informatics Europe Konferenz (MIE 2020) vom 28.04. bis 01.05. stellt die Treuhandstelle Greifswald den europäischen Kollegen, Forschern und politischen Entscheidungsträgern die drei THS-Werkzeuge E-PIX®, gPAS® und gICS® vor. Die Demonstration ist wieder praktischer Natur und folgt den typischen Abläufen und Anwendungsfällen innerhalb einer Treuhandstelle. Dabei wird insbesondere der intuitive Umgang [...]

Pseudonym-Management gPAS® in neuer Version 1.9.0 verfügbar

2020-02-12T11:29:07+01:00 2. Dezember 2019|gPAS, Releases, Software und Dokumente|

Seit heute steht die neue Version 1.9.0 unseres Pseudonym-Managements gPAS® über unsere Website zum Ausprobieren und über GitHub und den TMF ToolPool als Docker-Image kostenfrei zur Verfügung. Die dazugehörige Dokumentation finden Sie hier. Hilfestellung bei der Nutzung der Docker-Container geben wir im offiziellen GitHub-Repository des MOSAIC-Projektes. Neue Funktionen Angabe von frei definierbaren Alphabeten in der Domänenkonfigurationsoberfläche Export [...]

Erfolgreiche Schulung unserer Treuhandstellen-Werkzeuge in Greifswald mit den MIRACUM Standorten

2019-09-16T16:07:21+02:00 29. August 2019|E-PIX, gICS, gPAS, Sitzungen|

Am 27. und 28. August 2019 wurde im Rahmen von MIRACUM eine zweitägige Schulung zum Thema „Record Linkage und Consent Management mit den Werkzeugen des MOSAIC-Projektes“ durch die Universitätsmedizin Greifswald durchgeführt. Ziel der Schulung war es, den jeweiligen Vertretern der sieben teilnehmenden MIRACUM-Standorte einen detaillierten und gleichzeitig umfassenden Überblick zum Routinebetrieb der Werkzeuge zu [...]

Dispatcher-Spezifikation online verfügbar

2019-09-16T16:07:24+02:00 19. Juni 2019|E-PIX, gICS, gPAS|

Sie planen für ein Forschungsvorhaben eine Systemintegration und benötigen eine Workflow-basierte Schicht, um die Funktionalitäten von E-PIX, gPAS und gICS geeignet zu kombinieren? Zu diesem Zweck verwenden wir in der Treuhandstelle für viele Projekte (NAKO Gesundheitsstudie, DZHK, etc.) eine Dispatcher-Lösung. Diese verfügt über eine umfangreiche REST-Schnittstelle, deren Spezifikation Sie jetzt direkt online (im PDF-Format) [...]

Versuch doch mal: Live-Demos für E-PIX, gPAS und gICS

2019-09-16T16:07:28+02:00 15. Mai 2019|E-PIX, gICS, gPAS, Software und Dokumente|

Sie wollen mit Ihren Kollegen über eines unserer Werkzeuge diskutieren und sind sich nicht sicher, ob sich eine Installation lohnt? Probieren Sie unsere Live-Demos  für E-PIX, gPAS und gICS aus. Die Werkzeuge verfügen im praktischen Betrieb über zwei Möglichkeiten des Zugriffs: 1. über die Web-basierte Oberfläche und 2. über eine SOAP-Schnittstelle. Die Live-Demos stellen [...]

Einwilligungs-Management gICS® in neuer Version 2.9.1, Identitäten-Management E-PIX® in neuer Version 2.9.0 und Pseudonym-Management gPAS® in neuer Version 1.8.1 verfügbar

2020-02-12T11:38:28+01:00 29. März 2019|E-PIX, gICS, gPAS, Releases, Software und Dokumente|

Seit heute stehen über unsere Website, GitHub und den TMF ToolPool die neuen Versionen unserer Werkzeuge in der Docker-Variante zur direkten und kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Erforderliche Dokumentation finden Sie auf unserer Website. Hilfestellung bei der Nutzung der Docker-Container geben wir im offiziellen GitHub-Repository des MOSAIC-Projektes. E-PIX (Record Linkage und ID-Management), neue Version: 2.9.0 [...]

DFG-Förderprojekt RADAR mit Tutorial auf dem TMF-Jahreskongress

2019-09-16T16:06:05+02:00 18. März 2019|E-PIX, gICS, gPAS, Konferenzbeiträge, Projekte|

Im Rahmen des TMF-Jahreskongresses trägt die Universitätsmedizin Greifswald am 19. März 2019 ab 14 Uhr gemeinsam mit weiteren Partnern im Rahmen des DFG-Förderprojektes RADAR zum Thema "Versorgungsforschung mit ambulanten Routinedaten" vor. Referenten sind Dr. med. Johannes Hauswaldt (Universitätsmedizin Göttingen), Dr. Johannes Drepper (TMF) und Thomas Bahls (Universitätsmedizin Greifswald). Die Treuhandstelle der Universitätsmedizin Greifswald ist [...]

Pseudonym-Management gPAS® in neuer Version 1.7.10 verfügbar

2020-02-12T11:35:14+01:00 24. März 2017|gPAS, Releases, Software und Dokumente|

Neben kleineren Anpassungen und neuen Funktionalitäten zur Erzeugung von temporären Pseudonymen, wurde die Performance der neuen Version des Pseudonym-Managements gPAS mittels Caching erheblich verbessert. Die neue gPAS-Version (1.7.10) basiert auf Java 1.8, nutzt ab jetzt EcpliseLink und wurde für den Betrieb unter Wildlfly 10.1 optimiert.