Pseudonym-Management gPAS® in neuer Version 1.9.0 verfügbar

2020-02-12T11:29:07+01:00 2. Dezember 2019|gPAS, Releases, Software und Dokumente|

Seit heute steht die neue Version 1.9.0 unseres Pseudonym-Managements gPAS® über unsere Website zum Ausprobieren und über GitHub und den TMF ToolPool als Docker-Image kostenfrei zur Verfügung. Die dazugehörige Dokumentation finden Sie hier. Hilfestellung bei der Nutzung der Docker-Container geben wir im offiziellen GitHub-Repository des MOSAIC-Projektes.

Neue Funktionen

  • Angabe von frei definierbaren Alphabeten in der Domänenkonfigurationsoberfläche
  • Export von Pseudonymen
  • Löschen von Pseudonymen via CSV Import
  • Suchen von Pseudonymen über alle Domänen

Verbesserungen

  • Schnelles Pseudonymisieren via Rechtsklick
  • Fortschrittsbalken bei Listenverarbeitung
  • Kompatibilität mit Java 9+
  • Anzeige von Warnungen statt Fehlern bei Fehleingaben des Nutzers
  • Schließen von Dialogen mit ESC Taste
  • Automatischer Fokus für erstes Eingabefelde in Dialogen/Formularen
  • Detailoptimierungen im Webfrontend
  • Suche nach Zieldomäne beim Import
  • Vereinheitlichung der Dateinamen beim Export in allen THS Tools
  • Änderung des Standard-Separator beim Import auf ;
  • Änderung des Encoding beim Export in UTF-16LE
  • Automatische Erkennung des Encodings beim Import

Fehlerbehebungen

  • Mögliche NPE bei Komma im Pseudonym oder Domänennamen
  • Falsche Fehlermeldung bei Eingabe eines bereits vorhandenen Pseudonyms
  • Fehlerhafte Darstellung von Umlauten im Inhalt und Dateinamen von Uploads
  • Langsames Filtern bei großen PSN Domänen